WICHTIGE Information zum Coronavirus

Für Sportler, Übungsleiter, Ehrenamtliche und Eltern

Der geschäftsführende Vorstand der Sportgemeinschaft Rodenberg e.V. von 1888
hat nach gründlicher Abwägung der derzeitigen Situation folgende Entscheidung getroffen:

Der Wettkampf-und Trainingsbetrieb in der SGR wird komplett ab sofort (ab 14.3.2020) bis auf weiteres eingestellt.

Wir werden die Lage aufmerksam verfolgen und den Betrieb wieder aufnehmen, so wie dies geboten ist. Die Information erfolgt über unsere hompage und per Mail.

Der Landessportbund Niedersachsen e.V. hat heute an seine Mitgliedsvereine folgende Mitteilung bekannt gegeben (Den Auszug gibt es hier):

13.03.2020
Empfehlung für Vereine, LFV, SB und Sportjugenden wegen COVID-19 (Corona)

„Pressemitteilung 13. 3. 2020
LSB-Präsidium: Empfehlung für Vereine, Landesfachverbände, Sportbünde und
Sportjugenden wegen COVID-19 (Corona)

Das Präsidium und der Vorstand des LandesSportBundes (LSB) Niedersachsen haben nach der
Beschlussfassung der Niedersächsischen Landesregierung am heutigen Vormittag, den Schul-
, KITA- und Hortbetrieb vom 16.03. bis zum 18.4.2020 einzustellen und den aktuellen
politischen Erklärungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer Telefonkonferenz am
heutigen Freitag diese Erklärung für Sportvereine, Landesfachverbände sowie an die
Sportbünde als Gliederungen des LSB beschlossen:

1. Empfehlung für Sportvereine und Landesfachverbände
Der LSB empfiehlt seinen Mitgliedsvereinen und-verbänden ab sofort die vollständige
Einstellung des Wettkampf-und Trainingsbetriebes zunächst bis zum 19. April 2020. Darüber
hinaus empfehlen wir die Absage bzw. Verschiebung aller sonstigen Veranstaltungen,
Aktivitäten und Maßnahmen in dem genannten Zeitraum. Hierzu zählen u.a. Maßnahmen
der Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Sportfachtagungen.“

Folgender wichtiger Hinweis ist zu beachten!
Für diesen Zeitraum greift keinerlei Versicherung seitens des Vereins, sollte ein Trainer
eigenständig Training anbieten.
Es gilt für uns alle, die Verbreitung des Virus so schnell wie möglich zu verlangsamen.
WIR handeln in Verantwortung für die Gesundheit aller Menschen.

Rodenberg, 13.3.2020 Sportgemeinschaft Rodenberg e.V. von 1888
vorstand@sg-rodenberg.de Der Vorstand

 

Nachfolgend eine Information der AOK Niedersachsen:
„Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen steigt täglich. Es geht jetzt darum, die
Ausbreitung zu verlangsamen, damit das Gesundheitssystem nicht überlastet wird. Der
Hauptunterschied der Erkrankung Covid-19 etwa zur Grippe ist es, dass es in der Bevölkerung weder geimpfte Personen, noch Menschen mit erworbener Immunität gegen das Virus gibt. Der Erreger SARS-CoV-2 ist neu, das heißt: jeder kann erkranken und ihn weitergeben. Aufgrund des
vorherrschenden Übertragungsweges über Tröpfchen ist die Übertragung durch Husten oder Niesen
auch durch mild erkrankte oder infizierte Menschen ohne Symptome möglich. Dadurch besteht
aktuell die Gefahr, dass viele Menschen gleichzeitig krank werden.
Die Erfahrungen aus anderen Ländern zeigen, dass die Erkrankung für die meisten Menschen
ungefährlich und mitunter sogar symptomlos verläuft. Dennoch: Das Coronavirus kann insbesondere
für ältere Menschen gefährlich werden, vor allem, wenn Vorerkrankungen bestehen. Es muss
vermieden werden, dass es zu Engpässen in den Kliniken kommt, wenn binnen kurzer Zeit alle
Kapazitäten gleichzeitig benötigt würden. Deshalb ist es entscheidend, jetzt die Geschwindigkeit der
Ausbreitung des Virus zu reduzieren. Dabei hilft, Kontakte zwischen Menschen zu reduzieren.
Deshalb werden aktuell Maßnahmen getroffen, um Infektionsketten zu unterbrechen: Öffentliche
Veranstaltungen werden vermehrt abgesagt und der Reiseverkehr eingeschränkt.“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.