Triathlon:Auf dem Weg nach Wilhemshaven

Nur noch eine Woche und dann geht es für die meisten von uns nach Wilhelmshaven zum Nordsee(wo)man. Die Vorbereitungen laufen recht unterschiedlich, hier ein kleiner Rückblick auf die letzten Wochen:

Zunächst stand mit dem Ohndorfer Volkslauf ein weiterer Lauf der Schaumburger Laufserie in unserem Wettkampfkalender. Am 26.06.2016 ging es für Christian, Jenny und Rainer auf die 10 km-Strecke, während Steffi und Stefan die 6-km-Strecke absolvierten. Hier die Ergebnisse:

Christian 45:37,72 15. Gesamt
Jenny 52:58,15 11. Gesamt
Rainer 57:04,08 57. Gesamt
Steffi 33:19,87   8. Gesamt
Stefan 27:11,35 17. Gesamt
Die Ohndorf-Starter

Die Ohndorf-Starter

 

 

 

 

 

 

Am 16.07.2016 sollte dann der Munster-Triathlon folgen. Hier hatten sich Rainer, Sabine, Conny und Jenny angemeldet. Während sich Rainer durch die vielen Staus über die Autobahn nach Munster quälte, entschieden sich die Damen spontan zu einem Trainingsvormittag in der Heimat. Kurzerhand wurde das Lauenauer Schwimmbad zur Wechselzone und es wurden fleißig ein paar Kilometer absolviert, davon 2 im Wasser, 50 auf dem Rad und 10 laufenderweise durch die umliegenden Felder. Zur Belohung gab es dann noch ein Eis 🙂 Aber auch Rainer war mit seinem Start und auch dem Ergebnis in Munster sehr zufrieden.

Conny, Jenny und Sabine während ihres Trainings in Lauenau

Conny, Jenny und Sabine während ihres Trainings in Lauenau

 

Andere sammelten ihre Radkilometer lieber im sonnigen Kroatien:

FullSizeRender(1)

Christian und Jens

 

 

 

 

 

 

Vor dem Start in Wunstorf

Vor dem Start in Wunstorf

 

Heute ging es dann mal wieder in großer Runde gemeinsam auf die Strecke. Bei der RTF des RSC Wunstorf radelten wir gemeinsam 78 km rund ums Steinhuder Meer und Umgebung. Mit An- und Abfahrt hatten dann am Ende alle rd. 120- 130 km auf dem Tacho und in den Beinen. Stefan gewann die Brücken-Wertung (aber nur ganz knapp ;-)) Nun heißt es gut erholen und dann ab nach Wilhelmshaven 🙂

 

 

Ach ja, ganz nebenbei hat ja auch noch Marc seinen 2. IRONMAN gefinisht und seine Zeit aus dem letzten Jahr dabei deutlich unterboten. Wir konnten die ganze Zeit über den “Live-Ticker” mitfiebern und haben natürlich alle fest die Daumen gedrückt! Herzlichen Glückwunsch! Das war mal wieder eine tolle Leistung! Wir sind gespannt auf Deinen Bericht!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.