Triathlon Peine

Am Sonntag, den 19.06.2016, ging es für Jens, Sabine und Jenny nach Peine um dort an der Kurzdistanz (Olympische Distanz) teilzunehmen. Als erste Herausforderung stand die Einrichtung von gleich zwei Wechselzonen an. Zunächst galt es die Wechselzone für den Wechsel vom Radfahren auf die Laufstrecke auf dem Gelände des BBZ einzurichten. Dort befindet sich auch der Zieleinlauf. Der See für den Schwimmstart ist ca. 2 km vom Ziel entfernt. Dort wurde dann die 2. Wechselzone für den Wechsel vom Schwimmen zum Radfahren eingerichtet. Nach dem Schwimmen müssen alle Athleten ihre Schwimmsachen in ihre zugewiesene “Schwimmbox” werfen, die dann in den Zielbereich gebracht wird. Ganz schön kompliziert, aber vom Veranstalter super organisiert. Nachdem wir alles eingerichtet hatten, ging es zunächst für Sabine und Jenny und – 20 Minuten später – dann auch für Jens auf den 1.500 m-Rundkurs in den Eixer See. Die Wassertemperatur war optimal und der Neo tat sein übriges für hervorragende Schwimmzeiten. Nach dem ersten Wechsel ging es auf zwei schnelle Radrunden á 19 km, bevor die restlichen 2 km zurück zum Gelände des BBZ zurück gelegt werden mussten. Nach 40 km stand der 2. Wechsel auf die abschließende 10-km-Laufstrecke an. Hier galt es einen Rundkurs viermal zu durchlaufen. Wie schon bei anderen Wettkämpfen konnten wir uns dadurch gegenseitig auf der Laufstrecke unterstützen und anfeuern. Glücklich und zufrieden erreichten schließlich alle das Ziel. Hier die Ergebnisse:

Starter(in): Swim: Bike: Run: Gesamt: Platzierung:
Jens Kapmeier 29:30 1:12:48 49:25 2:37:46 96. Gesamt / 25. AK
Jenny Gottschalk 28:57 1:20:26 52:29 2:46:43 22. Gesamt / 6. AK
Sabine Ribbentrop 32:03 1:14:51 55:25 2:49:26 27. Gesamt / 5. AK
Jenny, Jens und Sabine in Peine

Jenny, Jens und Sabine in Peine

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.