Wir begrüßen die Besucher auf dem Web-Auftritt der Sportgemeinschaft Rodenberg e.V. von 1888

Fragen, Anregungen oder konstruktive Kritik nehmen wir gerne über das Kontaktformular entgegen.

Mit sportlichem Gruß, der Vorstand der Sportgemeinschaft Rodenberg e.V.


Bitte unbedingt beachten:
Liebe Mitglieder,
leider müssen wir aufgrund der neuen Corona-Maßnahmen den Sport- und Trainingsbetrieb ab dem 02.11.2020 erneut einstellen. Hierzu hat die Samtgemeinde Rodenberg eine Mitteilung zur Schließung aller Sporthallen und der Sportplätze in der Samtgemeinde für die außerschulische Nutzung verschickt. Diese Regelung gilt bis voraussichtlich den 30. November 2020.
Der Vorstand möchte ein dickes Lob an euch alle, dass wir als Verein trotz Corona-Virus in den letzten Monaten so viel Sport draußen und drinnen möglich gemacht haben, aussprechen! Das war längst nicht selbstverständlich und oft nur mit viel Engagement und zusätzlichem Aufwand und Flexibilität zu erreichen.
Wir wünschen euch alles Gute, bleibt gesund und wir hoffen euch bald wieder beim Sport- und Trainingsbetrieb sehen zu können!
Sportgemeinschaft Rodenberg e.V. von 1888
– Der Vorstand –

Hygienekonzepte!!!

Hallo,

so langsam kehren wir wieder in den Sport zurück.

Damit der Betrieb wieder aufgenommen werden kann, müssen allerdings einige Sachen beachtet werden, sodass wir alle gesund bleiben. Deshalb haben alle Sparten ein eigenes Hygienekonzept ausgearbeitet.

Bitte schaut euch das Konzept euer Sparte genau an, bevor Ihr mit dem Training startet! 😀

Einfach auf eure hier verlinkte Sparte klicken. 😉

Volleyball HK

Fussball HK

Handball HK

Triathlon Hk

Tennis draussenHK

Tennis draussen 29-09

Hallentennis HK 29-09(1)

Hallentennis HK 29-09

HallenaushangHYGIENEREGELN-HANDBALL-1

Kinderturnen HK 29-9

Geräteturnen HK SG Rodenberg

Fitness-Frauen-Turnen DRAUSSEN HK

Fitness – und Gesunheitssport DTB HK

Aerobic HK docx

Sportabzeichen HK

Nordic Walking Hk

Die Sportabzeichenstelle der SG Rodenberg berichtet über das Jahr 2020

Allen Aktiven herzlichen Glückwunsch zum Erwerb des Sportabzeichens unter den erschwerten Bedingungen durch Corona. Trotz massiver Einschränkungen im Sportbetrieb und unter strenger Einhaltung unseres Hygienekonzeptes wurde die Abnahme des Sportabzeichens in diesem Jahr durchgeführt.

An unsere Sportabzeichen-Prüfer und -Helfer geht ein großes Dankeschön für ihren beispielhaften ehrenamtlichen Einsatz. Nur dadurch konnten wir unsere Teilnehmerzahlen erreichen.

110 erfolgreiche Einzelprüfungen (Vorjahr 151) in 2020:

2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012
Jugendsportabzeichen (8-17 Jahre) 42 69 62 60 63 70 57 48 35
Deutsches Sportabzeichen        (ab 18 Jahre) 68 82 85 84 98 79 73 72 63
Familiensportabzeichen 13 16 15 15 18 15 12 8 8

 

Mit Abschluss des Jahres 2020 wurden seit 1957 durch die Sportabzeichenstelle Rodenberg bisher insgesamt 4900 Einzelsportabzeichen und 329 Familiensportabzeichen verliehen. Bedingt durch die Corona-Pandemie sind die Zahlen in 2020 rückläufig. Die Gesamtzahl kann sich nochmal maximal um 10 erhöhen, weil bis Ende Juni 2021 noch Ergebnisse für das Schwimmen absolviert werden können.

Bei den Frauen und Männern erhalten

das Goldabzeichen mit der Zahl “40”: Ulrike Borchers

das Goldabzeichen mit der Zahl “25”: Monika Möller, Joachim Stürck

das Goldabzeichen mit der Zahl “10”: Ulrike Tietjen, Dr. Marcel Schulz, Oliver Ulrich

Zum ersten Mal beim Sportabzeichen für Erwachsene erfolgreich waren: Christin Buller, Nils Allnoch und Dirk Bennewitz.

Die erfolgreichsten Sportabzeichen-Teilnehmer:

bei den Jugendlichen: Tobias Janßen (9), Gorden Tietjen, Jason Egbert (je 8), Konrad Krüger, Nora Lissek, Lisa Schlupp (je 7), Ellen Gautzsch, Elia Gerdes, Josefine Stahmer (je 6), Noah Gerdes, Hannes Lange, Lasse Lange, Greta Krüger (je 5)

bei den Frauen: Gabriele Bruns (41), Ulrike Borchers (40), Elke Hemm (36), Uta Wente-Herbold (28), Monika Möller (25), Anja Stürck (24), Petra Rahde (19), Susanne Brandt (18), Jennifer Gottschalk (17), Sylvia Wiebking (16), Susanne Reese (14), Marion Battermann (13), Andrea Herberg (11), Ulrike Tietjen (10)

bei den Männern: Hermann-Werner Schulz (42), Ernst Allnoch (39), Rainer Gabriel (27), Joachim Stürck (25), Lutz Voß (24), Martin Grädener (23), Wolfgang Fischer, Olaf Ernst (je 17), Patrik Reese (14), Stefan Herberg (13), Christopher Schüler (12), Oliver Ulrich (10)

Das Familiensportabzeichen (mind. 3 Teilnehmer) bekommen

mit drei Familienangehörigen:

Gabriele Bruns mit Thomas und Niklas Lehmann
Steffen Buller mit Christin und Mattes
Elke Hemm mit Letizia und Lorena Rieger
Stefan Herberg mit Andrea und Ina
Torsten Riekehr mit Malte und Manja
Christopher Schüler mit Anja und Jonas
Hermann-Werner Schulz mit Marcel und Marco
Doreen Schwarze mit Tom und Paul

 

mit vier Familienangehörigen:

Ulrike Borchers mit Fabio, Felipe und Sylvia Wiebking
André Egbert mit Ute, Jason und Julian
Philipp Gerdes mit Anna, Noah und Elia
Ronny Gautzsch mit Anke, Hannes und Ellen
Ralf und Ulrike Koch mit Hanna und Isabell

 

Für die rege Beteiligung danken die Prüfer und Helfer der Sportabzeichenstelle: Ernst Allnoch, Hans-Jürgen Anderten, Nina Böhm, Suzana Brodersen, Gabriele Bruns, Jennifer Gottschalk, Hannes Lange, Karin Nieszeri, Hermann-Werner Schulz, Anja und Joachim Stürck, Ulrike Tietjen, Uta Wente-Herbold, Stephan Wichmann und Ulrike Borchers

 

Dank des Vorstandes zum Jahresabschluss

Liebe Spartenleiter, Trainer, Betreuer, Sportler und Helfer!

Ein
frohes
Weihnachtsfest,
ein paar Tage Ruhe,
Zeit spazieren zu gehen
und die Gedanken schweifen
zu lassen, Zeit für sich, für die Familie,
für Freunde. Zeit, um Kraft zu sammeln für
das neue Jahr. Ein Jahr ohne Angst und große
Sorgen, mit so viel Erfolg, wie man braucht, um zufrieden
zu sein, und nur so viel Stress, wie man verträgt, um gesund
zu bleiben, mit so wenig Ärger wie möglich und so viel Freude wie
nötig, um 365 Tage lang glücklich zu sein. Diesen Weihnachtsbaum
der guten Wünsche sendet euch mit herzlichen Grüßen
EUER Vorstand

Ein anstrengendes forderndes Jahr 2020 neigt sich dem Ende! Wer hätte das zum Anfang des Jahres gedacht? Hier war viel Improvisation und Geschick gefragt. Aber auch viel Arbeit in den Spartenleitungen und dem Vorstand.

Unser ausdrücklicher Dank hiermit auch noch einmal an die vielen Helfer zu Beginn des Jahres, die mit vielen Händen das Sportheim umbaufertig gemacht haben. Das haben wir nicht vergessen! Die noch ausstehende Helferparty holen wir so schnell wie möglich nach.

Euer Vorstand bedankt sich hiermit herzlich bei euch allen!

Wir alle hoffen, daß das nächste Jahr uns mehr Möglichkeiten für unseren Sport gibt. Wir alle brauchen unseren Ausgleich von Beruf und Familie. Und wir alle sind die SGR! Dafür werden wir uns auch im neuen Jahr wieder engagieren.

Auch wenn ihr zum Teil vielleicht wenig vom Vorstand seht, so sind wir im Hintergrund sehr aktiv, wie in jedem Jahr. Das Sportheim ist eingeweiht und unsere Geschäftsstelle steht kurz vor der Fertigstellung. In diesem Jahr bauen wir unsere Mitgliederverwaltung und Buchhaltung um und bringen so die SGR langfristig voran. Weitere Baumaßnahmen am Sportheim sind in Planung. Und so sollen auch die Toiletten und Kabinen wieder in neuem Glanze erstrahlen und euch Freude bereiten.

Inzwischen können wir auch Online-Vorstandssitzungen. 🙂

Der Vorstand wünscht euch allen ein frohes Weihnachtsfest und ein sportliches und vor allem gesundes Jahr 2021!

Sportgemeinschaft Rodenberg e.V. von 1888

Der Yu Classic Grill bietet Abholservice

Wer auch in dieser besonderen Zeit nicht auf das leckere Essen des vom “Yu Classig Grill” in unserem Vereinsheim verzichten möchte, hat die Möglichkeit der telefonischen Bestellung.

Jeden Freitag, Samstag und Sonntag können in der Zeit zwischen 17 Uhr und 20 Uhr Essen bestellt und abgeholt werden.

SpeisekarteGebt eure Bestellungen einfach unter der Telefonnummer 05723 – 4365 (Nummer des Vereinsheims) auf und holt das Essen dann im Vereinsheim am Sportplatz ab.

Guten Appetit!

Sportabzeichensaison der SGR kann starten – Besondere Bedingungen durch Corona

Endlich geht es wieder los mit dem Sportabzeichen. Am kommenden Montag, den 20. Juli 2020 beginnt die Saison. Jeden Montag ab 18.30 Uhr werden die leichtathletischen Übungen auf dem Sportplatz abgenommen.

Um die Hygienevorschriften umsetzen zu können, wird um eine vorherige telefonische Anmeldung bei Ulrike Borchers unter 05723/76101 oder per E-Mail an uwborchers@arcor.de gebeten. Es sollen kleine Gruppen gebildet werden, um einen problemlosen Ablauf zu organisieren. Gern können sich auch gleich Fünfer-Gruppen anmelden.

In der SGR können drei Prüfer auch die Sportabzeichen für Menschen mit Behinderungen abnehmen. Das Sportabzeichenteam hofft, dass trotz der notwendigen Hygienevorgaben auch in diesem Jahr viele Sportabzeichen-Interessierte erfolgreich am Wettbewerb teilnehmen werden.

Ein offizieller Schwimmtermin kann in diesem Jahr nicht im Freibad Rodenberg angeboten werden. Die Schwimmleiter sind aber bereit, soweit es möglich ist, auch die Leistungen abzunehmen. Der Termin für das 20-Kilometer-Radfahren wird noch bekannt gegeben.

Wer länger nicht sportlich aktiv war, sollte sich vorher von seinem Arzt bestätigen lassen, dass er sporttauglich ist. Die aktuelle Leistungstabelle findet man im Internet unter www.deutsches-sportabzeichen.de.

Erfolgreich in 2019

Mit 151 Einzelabzeichen und 15 Familiensportabzeichen haben wir zum ersten Mal Platz drei in der Kreisrangliste des Kreissportbundes erreicht. Vor uns liegen nur noch der VfL Stadthagen (Platz eins) und der VfL Bad Nenndorf (Platz zwei).

Stützpunktleiterin Doris Weihe, als Vertreterin des KSB, führte jetzt mit der Übergabe eines Pokals die entsprechende Ehrung durch.

 

 

 

 

 

 

 

 

Außerdem bekamen die Familien Rieker und Lehmann/Bruns eine Auszeichnung für ihre 10. gemeinsame Teilnahme.

 

 

 

 

 

Das Goldene Sportabzeichen mit der Zahl 40 wurde Gabriele Bruns als erste weibliche Teilnehmerin der SGR überreicht. Als Ehrengabe des LSB wurde ihr auch das vergoldete Eichenblatt mit der Zahl 40 übergeben.

 

 

Lockerung der Maßnahmen

Liebe Vereinsmitglieder,

langsam aber sicher werden die Maßnahmen um den Corona Virus gelockert, sodass wir uns wieder dem ‘normalen’ täglichen und öffentlichen Leben nähern. Nun folgen Verordnungen, Erlasse und Erläuterungen, die sich mit den Lockerungen der Maßnahmen im Zusammenhang mit der Pandemie beschäftigen. Das betrifft natürlich auch den Sport.

Wir verstehen allzu gut, wie sehr es viele von Euch wieder auf den Sportplatz zieht. Dennoch muss auf die Gesundheit geachtet werden. Wir bemühen uns, die neuen Vorgaben schnellstmöglich umzusetzen, damit Ihr wieder Euren Sport durchführen könnt.

Wir freuen uns auf einen Neubeginn mit Euch!

Euer Vorstand der SGR

WICHTIGE Information zum Coronavirus

Für Sportler, Übungsleiter, Ehrenamtliche und Eltern

Der geschäftsführende Vorstand der Sportgemeinschaft Rodenberg e.V. von 1888
hat nach gründlicher Abwägung der derzeitigen Situation folgende Entscheidung getroffen:

Der Wettkampf-und Trainingsbetrieb in der SGR wird komplett ab sofort (ab 14.3.2020) bis auf weiteres eingestellt.

Wir werden die Lage aufmerksam verfolgen und den Betrieb wieder aufnehmen, so wie dies geboten ist. Die Information erfolgt über unsere hompage und per Mail.

Der Landessportbund Niedersachsen e.V. hat heute an seine Mitgliedsvereine folgende Mitteilung bekannt gegeben (Den Auszug gibt es hier):

13.03.2020
Empfehlung für Vereine, LFV, SB und Sportjugenden wegen COVID-19 (Corona)

„Pressemitteilung 13. 3. 2020
LSB-Präsidium: Empfehlung für Vereine, Landesfachverbände, Sportbünde und
Sportjugenden wegen COVID-19 (Corona)

Das Präsidium und der Vorstand des LandesSportBundes (LSB) Niedersachsen haben nach der
Beschlussfassung der Niedersächsischen Landesregierung am heutigen Vormittag, den Schul-
, KITA- und Hortbetrieb vom 16.03. bis zum 18.4.2020 einzustellen und den aktuellen
politischen Erklärungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer Telefonkonferenz am
heutigen Freitag diese Erklärung für Sportvereine, Landesfachverbände sowie an die
Sportbünde als Gliederungen des LSB beschlossen:

1. Empfehlung für Sportvereine und Landesfachverbände
Der LSB empfiehlt seinen Mitgliedsvereinen und-verbänden ab sofort die vollständige
Einstellung des Wettkampf-und Trainingsbetriebes zunächst bis zum 19. April 2020. Darüber
hinaus empfehlen wir die Absage bzw. Verschiebung aller sonstigen Veranstaltungen,
Aktivitäten und Maßnahmen in dem genannten Zeitraum. Hierzu zählen u.a. Maßnahmen
der Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Sportfachtagungen.“

Folgender wichtiger Hinweis ist zu beachten!
Für diesen Zeitraum greift keinerlei Versicherung seitens des Vereins, sollte ein Trainer
eigenständig Training anbieten.
Es gilt für uns alle, die Verbreitung des Virus so schnell wie möglich zu verlangsamen.
WIR handeln in Verantwortung für die Gesundheit aller Menschen.

Rodenberg, 13.3.2020 Sportgemeinschaft Rodenberg e.V. von 1888
vorstand@sg-rodenberg.de Der Vorstand

 

Nachfolgend eine Information der AOK Niedersachsen:
„Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen steigt täglich. Es geht jetzt darum, die
Ausbreitung zu verlangsamen, damit das Gesundheitssystem nicht überlastet wird. Der
Hauptunterschied der Erkrankung Covid-19 etwa zur Grippe ist es, dass es in der Bevölkerung weder geimpfte Personen, noch Menschen mit erworbener Immunität gegen das Virus gibt. Der Erreger SARS-CoV-2 ist neu, das heißt: jeder kann erkranken und ihn weitergeben. Aufgrund des
vorherrschenden Übertragungsweges über Tröpfchen ist die Übertragung durch Husten oder Niesen
auch durch mild erkrankte oder infizierte Menschen ohne Symptome möglich. Dadurch besteht
aktuell die Gefahr, dass viele Menschen gleichzeitig krank werden.
Die Erfahrungen aus anderen Ländern zeigen, dass die Erkrankung für die meisten Menschen
ungefährlich und mitunter sogar symptomlos verläuft. Dennoch: Das Coronavirus kann insbesondere
für ältere Menschen gefährlich werden, vor allem, wenn Vorerkrankungen bestehen. Es muss
vermieden werden, dass es zu Engpässen in den Kliniken kommt, wenn binnen kurzer Zeit alle
Kapazitäten gleichzeitig benötigt würden. Deshalb ist es entscheidend, jetzt die Geschwindigkeit der
Ausbreitung des Virus zu reduzieren. Dabei hilft, Kontakte zwischen Menschen zu reduzieren.
Deshalb werden aktuell Maßnahmen getroffen, um Infektionsketten zu unterbrechen: Öffentliche
Veranstaltungen werden vermehrt abgesagt und der Reiseverkehr eingeschränkt.“

Leichtathletik Hallenfest 2020

Am Sonnatag den 08.03.2020 fand in unserer Jagdgarten Halle unser jährliches Hallenfest der Leichtathletik für Kinder statt.

Es war ein gelungener Tag mit tollen Erfolgen und vorallem viel Spaß!

Nochmal vielen Dank an die fleißigen Helfer und Glückwunsch an die Kinder.

 

Neuer Defibrillator für die SGR

Volksbankspende ermöglicht Beschaffung

Die Volksbank Hameln-Stadthagen hat die Sportgemeinschaft Rodenberg (SGR) mit einer Spende bei der Anschaffung eines Defibrillator unterstützt. Stephan Lotz, Vorstand Sport und Jugend der SGR, dankte RenéSchäfer, Leiter der Geschäftsstelle in Rodenberg, bei der offiziellen Übergabe für die Zuwendung. Der Defibrillator ersetze seinen defekten Vorgänger und werde nun die Sicherheit der Vereinsmitglieder in den Sportstätten erhöhen, so Lotz. Das Geld stammt aus den Zweckerträgen des VR-Gewinnsparens. Durch die Spende sei es möglich geworden, das lebensrettende Gerät im Wert von rund 1.500 Euro zu beschaffen, so Lotz.